Aktuell

Anstehende Veranstaltungen

Vas-y! Centre Culturel Delémont 30.01.2018

MIR Compagnie - hoch hinaus!

Mit CHF 100.- (reduziert: CHF 50.-) treten Sie dem Gönner*innen-Verein bei und unterstützen damit die MIR Compagnie und ihr Schaffen.
Profitieren Sie dafür von Vorzügen wie Meet&Greet-Apéro und Erhalt von exklusiven News!

Interesse? Dann schicken Sie eine E-Mail an uns mit Ihrer Adresse:
mircompagnie@herrera-entertainment.ch

Herzlichen Dank!

19.11.2017


INTERFACE an den 22. Oltener Tanztagen

16.10.2017


LOOP am 26. November 2017

12.10.2017


Trailer INTERFACE

Der Trailer der Produktion INTERFACE ist da!



01.11.2016


Am 16. Oktober 2015 wurde Béatrice Goetz und ihre MIR Compagnie mit dem Schweizerischen Tanzpreis für aktuelles Tanzschaffen 2013 / 2014 ausgezeichnet.

Am 16. Oktober 2015 wurde Béatrice Goetz und ihre MIR Compagnie mit dem Schweizerischen Tanzpreis für aktuelles Tanzschaffen 2013 / 2014 ausgezeichnet.

Mit dem Schweizer Tanzwettbewerb des Bundesamt für Kultur wurden herausragende Werke des professionellen künstlerischen Tanzschafens gewürdigt. Wie Sie bereits den Medien entnehmen konnten, gehört die Basler Choreografn Béatrice Goetz und ihre MIR COMPAGNIE mit ihrer letzten Produktion bits C 128Hz zu den 4 Gewinner*innen in der Kategorie "Aktuelles Tanzschafen".


Caroline Minjolle, Jurymitglied:

«Mit ‹bits C 128Hz› hat die Basler Choreographin Béatrice Götz ein ausgefallenes Werk geschaffen: In einer Art philosophischem Exkurs werden zeitgenössischer Tanz, Hip Hop, elektronische Musik und klassisches Cello gekonnt kombiniert. Das gleichzeitig leichtfüssige und tiefschürfende Stück wird von fünf talentierten Tänzern sowie zwei Musikschaffenden in Szene gesetzt und gewinnt das Publikum durch die Qualität und Originalität seiner Sprache – eine Sprache, die subtil und ironisch, sanft und akrobatisch, in ihrer Musikalität und Physikalität hybrid und dennoch zugänglich ist, ohne ins affektierte Gehabe des Breakdances zu verfallen. Die Aufführung wird von einer ganzen Reihe kleiner dramaturgischer Überraschungen begleitet und wirkt keineswegs überheblich, im Gegenteil: ‹bits C 128Hz› entfaltet seine vollständige Wirkung, ohne sich anzubiedern.»




17.10.2015